Portrait Sandra Spring
   

Sandra Manuela Spring

eidg. dipl.  Naturheilpraktikerin TEN

kant. appr. Heilpraktikerin

Geboren am 1. März 1976 in Bern

 

 

 

 

 
 
1994 – 97 Praktikum bei INFOMED K. Spring Dipl. Chin. Akupunkturarzt in Traditioneller Chin. Medizin und Akupunktur, MORA- und Rayonex-Therapie, Kinesiologie.  
1994 Ausbildung Hypnose-Therapie, Ausbildung in klassischer Ganzkörper-Massage, Zentrum Bodyfeet Thun  
1994 – 2000 Praktikum und Anstellung bei INFOMED K. Spring Dipl. Chin. Akupunkturarzt in Traditioneller Chin. Medizin und Akupunktur, MORA- und Rayonex-Therapie, Kinesiologie.  
1995 Kinesiologie / Touch for Health Ausbildung Institut für Angewandte Kinesiologie, Freiburg DE  
1996 Ausbildung in Farbenlehre und -therapie  
1997 – 98 Gezielte Ausbildung in Psychoanalytik  
1997 – 2000 Studium
Diplom, Naturärztin, NVS Schule Herisau
 
2000 Ausbildung zur Field-Harmonizer Therapeutin  
Seit 2000 Eigene Praxis für TEN, TCM in Kombination mit MORA-Therapie, Farbtherapie, Gesund durch Berührung, mediale und klientbezogene Gesprächstherapie  
Seit 2004 Weiterbildung in Medialität u. Sensitivität  
2005 First Nations International Traditional Healing + Medicines
Gathering, Canada
 
2006 Humoralpathologische Diagnostik, Diathese- u. Konstitutionslehre, Augendiagnostik, Pulsdiagnostik, Zungendiagnostik, Harnanalyse, Ausleitende Verfahren, westliche Phytotherapie, Biochemie, Spagyrik, Bachblütentherapie, Naturärzte Vereinigung Schweiz, Ausbildungszentrum Insel Bern
Vertiefung Biochemie und Phytotherapie, Phytomed, Burgdorf
Schulmedizinische Aufschulung: Blut/Lymph. Organe, Bewegungsapparat/Gelenkbeschwerden, Osteoporose, SAKE Bildungszentrum Bern; Phytotherapie, GAM Fachschule Bern

Sternbringer-Ausbildung, Starcon Lichtkörper-Akademie Schweiz;

 
2007 Hygiene, Entwicklung, Kinderheilkunde, Fieber, Müdigkeit, Nervensystem/Untersuch, Frauenheilkunde, Genitalorgane Mann
und Pathologie, Stoffwechselerkrankungen, Schwangerschaft und Geburt I + II, Sehstörungen, Sensibilitätsstörungen, das Altern/Sterben, Notfallmassnahmen
= SAKE Bildungszentrum, Bern
 
2008 Onkologie und gezielte Ernährung
bei Dr. W. Fryda, Dr. J. Coy, Dr. K. Mosetter
Biochemie des Stressstoffwechsels und Zuckerstoffwechsels, Zivilisationskrankheiten
bei Dr. K. Mosetter
Tavarlin - Neues revolutionäres Ernährungskonzept in der Onkologie, Dr. S. Feldhaus, Paramed, Baar
 
2009 EFR (Emergency First Response), CPR (Primary Care) & Secondary Care

OM- Seminar Gynäkologie Seminar bei Herr Prof. Dr. Chr. Breymann, Zürich und Herr H. Schurgast. Mikronährstoffe in der Schwangerschaft und Stillzeit, Anämien, Kotrazeption, Menstruationsprobleme (Krämpfe, PMS, Amenorrhoe usw.), Fertilitätsstörungen, Kinderlosigkeit, Menopause, Krebserkrankungen (Brust, Uterus, Ovar, Cervix)

Isopathie – Seminar, metabolische Syndrom und dessen Krankheiten bei Herr Dr. med. Thomas Rau Diabetes mellitus/ Hypertonie/ Cholesterinerhöhungen/ Coronare Herzkrankheit,
OM-Seminar: Psychiatrie/ Neurologie bei Herr Dr. med. Simon Feldhaus und Herr Hugo Schurgast, wissenschaftlicher Leiter, Burgerstein Vitamine Mikronährstoffe bei Depressionen, Schizophrenie, Angst-zuständen, Schlafstörungen, Stress, Verhaltensauffälligkeiten, Autismus, Kognitionsstörungen, Epilepsie
 
2009 –10 Weiterbildung Bio – Kybernetik, Paramed Baar  
2011 –12 Weiterbildung klassische Homöopathie  
2012 Pranic Healing  
2013 Pranic Healing-Fortbildung
1. europäischer Kongress für Naturheilkunde
Kinderpraxis – Schwerpunkt HNO Homöopathie-Seminar mit
Mario Ghenzi

TimeWaver World Congress in Frankfurt
TimeWaver System-Ausbildung
 
2014 Pranic Healing-Fortbildung
Kryolipolyse-Fachausbildung
TEN Kongress Solothurn
Time Waver Intensiv Seminar Frankfurt
 
2015 Energiestoffwechsel / Mitochondriale Medizin / Oxidativer Stress
bei Dr. med. S. Feldhaus u. Dr. med K. Mosetter

Hydroxypathie-Ph-Regulation
Ch. Plottek
 
2016 Humoralmedizin spez. diagnostische Methoden, A. Mayer, Paramed Baar
Psychosomatik, P. Gugger, Phytomed, Burgdorf
 
2017 Humoralmedizin 1-4 Louis Hutter NVS, Herisau
Intensivkurs Phytotherapie I und II NVS, Herisau
Temperamentenlehre, L. Hutter, Phytomed, Hasle b. Burgdorf
Lehre der 3 Geister des Menschen, L. Hutter, Phytomed, Hasle b. Burgdorf
Lehrgang HFP AM, Heilpraktikerschule Luzern
 
2018 Humoralmedizin I - IV. L. Hutter, NVS Herisau
Phytotherapie I, II
HFP Oda AM Sursee
Diplom eidg. dipl. Naturheilpraktikerin TEN
 
     
     
>>Mit einer Zusatzversicherung Alternativmedizin vergüten folgende Krankenkassen die Leistung von Frau Spring